Hauptspalte.

Anregungen

Körpersignale würdigen und ernst nehmen

Wenn es hier oder da zwickt, wenn manche Symptome nicht eindeutige körperliche Ursachen haben, dann sprechen wir oft von psychosomatischen Erscheinungen.

Auch wenn nicht angenehm, ist es doch eine sehr sinnvolle Einrichtung unseres Körpers und unserer Psyche. Der Körper sendet wichtige Botschaften, auch aus dem uns manchmal nicht bewussten Bereich. Klären sie, ob es körperliche Ursachen sind, welche es zu behandeln gilt. Da Körper und Geist eine Einheit bilden, können auch psychische Aspekte damit verknüpft sein.

Wie genau hören Sie auf Ihren Körper? Er ist ein wichtiges Instrument, um sich selbst gut zu kennen.

Um sich wahrzunehmen, ist folgendes wichtig:
Hinspüren – hinhören – hinsehen – vielleicht auch hinriechen und hinschmecken … schulen sie sich in der Eigenwahrnehmnung.

Fragen sie sich, was für eine Assoziation sie zu dem körperlichen Erscheinungsbild haben, welchen Zweck es erfüllt. Damit haben sie einen Schlüssel zu ihren unbewußten Wünschen und Bedürfnissen.

Und wenn sie diese erst mal entdeckt haben, können sie Ideen entwickeln, wie sie sich erfüllen lassen. Oder auch entscheiden, sie nicht mehr zu wollen.

Viel Spass beim “Körperwahrnehmen”!

 

 
Hiltrud Werner
Impulse für Veränderungen
 

Diese Seite ausdrucken | Nach oben springen ↑
Sämtliche Inhalte auf impulse-fuer-veraenderungen.de sind © 2008 - 2014 bei Hiltrud Werner, Erfurt.

Seitenende!